Richtig gutes Frühstück bei hohen Temperaturen: Die Mango Smoothie Bowl! Dank gefrorener Mango kühlt einen dieses Gericht super ab. Und gesund ist es auch noch.

Eine Smoothie Bowl ist wie ein Smoothie, nur zum Löffeln und mit ein paar anderen leckeren Zutaten. Während ein Smoothie alleine ja nicht sonderlich satt macht, ist diese Bowl ein leckeres Gericht für den Start in den Tag. Die Zubereitung geht auch super schnell. Natürlich kannst du dieses Rezept variieren und musst es nicht genau so machen. Wichtig ist, dass du gefrorenes Obst verwendest, damit auch die Konsistenz stimmt.  Falls es mal schnell gehen soll, tut es aber auch frisches Obst. Die Konsistenz ist dann nur etwas flüssiger.

Das tolle an Smoothie Bowls ist außerdem, dass man alles mögliche an Toppings verwenden kann, um die Bowl zu variieren. Früchte, Nüsse, Samen, Granola, was dir so einfällt!


Zutaten

  • 230g gefrorene Mango
  • 3 gehäufte EL Joghurt (oder Soja-Joghurt)
  • eine handvoll Blaubeeren
  • Kokosflocken
  • Chia Samen
  • Sonnenblumenkerne
  • eventuell etwas Honig (oder Agavendicksaft)
  1. Die gefrorene Mango mit dem Joghurt zusammen pürieren. Schmeck ruhig ab, ob es dir süß genug ist, sonst gib noch etwas Honig dazu. Alles in eine Schale geben.
  2.  Die Blaubeeren, Kokosflocken, Chia Samen und Sonnenblumenkerne auf den Smoothie geben.

Mango Smoothie Bowl mit Blaubeeren und Chia